anzeigen verstecken

Östlich von Meran, auf dem Weg ins Wandergebiet Meran 2000, erstrecken sich die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die zu den schönsten Gartenanlagen der Welt zählen. 2013 erhielten sie auf der Garden Tourism Conference im kanadischen Toronto die begehrte Auszeichnung Internationaler Garten des Jahres.

In Form eines natürlichen Amphitheaters rund um den zentralen Seerosenteich präsentieren sich in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran über 80 Gartenlandschaften aus aller Welt. Zahlreiche Erlebnisstationen – darunter zehn Künstler-Pavillons – eine spektakuläre Aussichtsplattform, ein Verbotener Garten und die Botanische Unterwelt machen aus den Gärten von Schloss Trauttmansdorff eine Erlebniswelt für die ganze Familie.

Das Touriseum
Über den botanischen Gärten thront Schloss Trauttmansdorff. Wo einst Kaiserin Elisabeth von Österreich residierte, findet sich heute das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus, kurz Touriseum genannt. In lebendig inszenierten Räumen wird auf interaktive Weise und mit einem Augenzwinkern 200 Jahre Tourismusgeschichte erzählt. 

2005 zu Italiens schönsten Garten gekürt! Die Erlebnispakete "Gletscher & Palmen", "Gärten & Therme" und "Gärten & Wein" finden bei den Gästen großen Anklang. In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind Pflanzen aus aller Welt versammelt, es werden aber auch typische Südtiroler Landschaften vorgestellt. Spazierwege schlängeln sich durch Wasser- und Terrassengärten den Hang empor, führen in den Sinnesgarten oder in den Japanischen Garten, auf den Kakteen- und Sukkulentenhügel oder zu Kulturpflanzen des Südens wie Olivenbaum und Weinrebe. Es wird empfohlen, für den Besuch der Gärten und des Touriseums 3 bis 6 Stunden einzuplanen.

Kontakt

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
E-Mail schreiben

+39 0473 255600  

Kontakt Info

St. Agathaweg 12

39011 Lana

Südtirol - Italien

T: +39 0473 56 28 94

E: info@kreuzwegerhof.com